Bericht vom Sonnenhof am Anfang der Studie mit Pferdehanf als Zusatzfutter:
Laut Tierarzt ist sie soweit gesund und fit, sie hat allerdings keinen einwandfrei funktionierenden Stoffwechsel,
was sich auch beim Fellwechsel dieses Jahr wieder mehr als deutlich beobachten ließ. Sie lässt kein Haar freiwillig los.
Weiterhin hat sie verkrüppelte Vorderbeine, läuft aber schmerzfrei und lahmt nicht. Bei Ankunft war sie schwerr traumatzisiert, hat sich gut erholt.
Sie ist leider äusserst schwerfuttrig geblieben und nimmt kein Gramm mehr zu.

1. Bericht vom 14.11.2009
Der Fellwechsel hat sich starkt verbessert und es ist bisher nicht zum in der Jahreszeit üblichen Gewichtsverlust gekommen.

2. Bericht vom 22.02.2010Farrascha hat dieses Jahr im Winter nicht abgenommen und auch ihr Fell ist nicht mehr so stumpf. Leider hatte sie Dasseln, was wir bei der Wurmkur bemerkt haben, somit denke ich, dass sie noch besser aussehen würde, wenn sie die nicht mitgeschleppt hätte. Sie ist jedoch vital, fit für ihr Alter und hat keinerlei Probleme mehr mit dem Stoffwechsel…was ja letztes Jahr erheblich war während des Fellwechsels. Wir sind sehr zufrieden soweit und hoffen, dass uns jetzt der nächste Fellwechsel mit Unterstützung des Pferdehanf wieder gut gelingt.


Pferdehilfe Sonnenhof


Tags

Fellwechsel Pferd, Pferd schwerfütterig, Stoffwechselprobleme pferd


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Get in touch

Name*
Email*
Message
0 of 350