Liste der Pferderassen von A-Z

Die Liste der Pferderassen zählt inzwischen mehr als 200 Rassen und die Pferde als solche sind in verschiedene Typen kategorisiert. Dazu zählen: Kaltblüter, Warmblüter, Vollblüter, Halbblüter sowie Kleinpferde und Ponys.

Kaltblüter
Kaltblüter
Kaltblüter zählen zu den größten und schwersten Rassen der Pferdegattung. Das ruhige Wesen der Kaltblutrassen und der gelassene Temperament ist Ihr Merkmal. Desweiteren als Erkennungszeichen der Kaltblüter ist, ebenfalls Ihr markanter Körperbau: schwere und starke Gelenke so auch ein muskulöser Hals und die Kruppe.



Vollblüter
Vollblüter
Ein Pferd bezeichnet man nur dann als Vollblut, wenn der Stammbaum lückenlos auf einen Araber zurückzuführen ist. Vollblüter strahlen eine Eleganz und Sportlichkeit aus, durch Ihren Erscheinungsbild lässt sich erahnen wie gut sich die Pferde für Rennen eignen. Die Pferde bauen eine starke Bindung zu Menschen und sind Aufgrund Ihres Wesens eher was für erfahrene Reiter.


Warmblüter
Warmblüter
Neben den anderen beiden Pferdetypen zählen Warmblüter zu den bekanntesten Rasen. Warmblüter vereinen die Merkmale von Kalt- und Vollblüter. Ein harmonischer Körperbau als auch sportlicher Erscheinungsbild sind die Erkennungszeichen der Warmblüter. Besonders beliebt sind Lipizzaner, Holsteiner und Oldenburger




Halbblüter
Halbblüter
Neben Kaltblütern und Vollblutrassen sind Warmblüter die bekanntesten Pferde.


Kleinpferde und Ponys
Kleinpferde und Ponys
Kleinpferde oder Ponys werden in erster Linie als Freizeitpferde eingesetzt und sind verlässliche Partner von vielen Reitschulen. Zu den Ponnys und Kleinpferden zählen alle Pferderassen, die unter dem Stockmaß von 148 cm bleiben. Ponnys werden als solche gehandelt, die deutlich unter 148 cm bleiben und als Kleinpferde werden Pferde genannt, die den Stockmaß von 148 cm erreichen können. Desweiteren, von Ponnys und Kleinpferden, sind die Merkmale wie: kräftig gebaut, haben kräftige Beine mit starken Gelenken und Sie haben kleine harte und widerstandsfähige Hufen.




Erfahrungsberichte

Stoffwechsel

stoffwechsel-pferdehanf"...Durch Zufall bin ich auf der Suche nach Verbesserungen auf den Pferdehanf gestoßen und füttere seit September 2011 – 3 Meßlöffel pro Tag. Im Winter 11/12 hat sie zum ersten Mal keine Symptome mehr gezeigt, hat sogar etwas zugenommen und mir ist zudem aufgefallen, daß Linda nicht mehr bei jeder kleinsten Arbeit verschwitzt ist."

Pferdehanf bei Stoffwechselproblemen beim Pferd...

Sommerekzemen

sommerekzemen-pferde„…Meinem Pony Philip geht es mit der Zufütterung von Pferdehanf sehr gut. Philip bekommt das Pferdehanf seit dem 01.06.2010 und seit dem hat er richtig tolle Hufe bekommen. Sein Sommerekzem ist deutlich besser geworden, er scheuert seine Mähne gar nicht mehr nur noch ganz leicht am Schweif. Er verliert jetzt auch sein Winterfell früher als Anfang Juni.“

Zum Erfahrungsbericht: Verbesserung von Sehnenproblemen...

Sehnenprobleme

Sehnenprobleme"...Diagnose: chronische Sehnenscheidenentzündung.

Dann habe ich von Pferdehanf gehört und es einfach mal ausprobiert. Nach nur wenigen Tagen habe ich mein Pferd kaum wieder erkannt. Aus dem faulen Phlegmatiker ist ein gehfreudiges lockeres Pferd geworden. Die Schwellung der Sehne ist weg, keine Anzeichen von Lahmheit, keine Schmerzreaktion auf Druck."

Zum Erfahrungsbericht: Verbesserung von Sehnenproblemen...

Hufrehe / Arthrose

hufrehe-arthrose"...Durch Zufall bin ich auf der Suche nach Verbesserungen auf den Pferdehanf gestoßen und füttere seit September 2011 – 3 Meßlöffel pro Tag. Im Winter 11/12 hat sie zum ersten Mal keine Symptome mehr gezeigt, hat sogar etwas zugenommen und mir ist zudem aufgefallen, daß Linda nicht mehr bei jeder kleinsten Arbeit verschwitzt ist."

Lesen Sie den Erfahrungsbericht über Arthrose beim Pferd...

Altes Pferd

altes-pferd„Nach 4 Wochen Fütterung mit Pferdehanf ist sein Fellwechsel nun endlich in vollem Gange und sein neues Fell glänzt wie schon ewig nicht mehr. Ausserdem fällt ihm die Bewegung eindeutig leichterund er bewegt sich als wäre er wieder mindestens 10 Jahre jünger. Wir sind nun schon einige Male wieder gemeinsam spazieren gegangen und er hat sichtbar Muskulatur zulegen können.“

Mehr über Fellwechsel bei alten Pferden…

open

[10€ Sommer Rabatt]

Jetzt 10€ Sommer Rabatt einlösen >
bis zum 29.09.2021 (zzgl. bis zu 25% Mengenrabatt)