Oktober 18

Mauke beim Pferd – Definition und Ursache

0  comments

Mauke ist eine bei Pferdebesitzern gefürchtete Hauterkrankung beim Pferd. Unter „Mauke“ versteht man eine mit Bakterien oder Pilzen entzündete Haut beim Pferd, vor allem im Ballen- und Fesselbereich, seltener bis zum Karpal- oder Sprunggelenk. Man unterscheidet zwischen nässender und trockener Mauke. Unter „Raspe“ wird die trockene Mauke im Sprunggelenksbereich verstanden.

Ursachen und Entstehung von Mauke beim Pferd

Mauke kann grundsätzlich bei allen Pferderassen vorkommen, besonder häufig betroffen sind jedoch Tiere mit starken Kötenbehang wie Friesen oder Tinker, und Pferde mit weißen Fesseln. Folgende Faktoren begünstigen den Ausbruch von  Mauke beim Pferd:

  • Nässe (zb „Schlammkoppeln, aber auch feuchte und somit unsaubere Einstreu)
  • Mechanische Reizung (zb Verletzungen, Kratzer, Scherstellen von Glocken)
  • Schlechtes Immunsystem beim Pferd, Stress
  • Fehlernährung, besonders Zinkmangel bei Pferden
  • Gedämpfter Stoffwechsel, zu wenig Bewegung
  • Mangelhafter Hufmechanismus bedingt durch Zwanghufe, schlechten Beschlag etc.

Wie bereits der berühmte Forscher Louis Pasteur festgestellt hat, ist das „Bakterium nichts, das Milieu ist alles“. In anderen Worten können sich Krankheitserreger erst in einem gestörten Umfeld breit machen. Auf Mauke bezogen bedeutet das, wenn ein Pferd ein intaktes Immunsystem, eine gesunde, ausgewogene Ernährung erhält, sich täglich ausreichend bewegt und der Hufmechanismus bestens funktioniert, dann wird beispielsweise eine vorübergehende Feuchtigkeit (zB Schlammkoppel) nicht zum Ausbruch von Mauke führen.

Leidet ein Pferd aber beispielsweise unter Zwanghufen und damit weniger Durchblutung im Beinbereich, und kommt dann noch ein Zinkmangel oder Stress beim Pferd hinzu, können Bakterien oder Pilze die Haut des Pferdes schädigen und zu schmerzhaften Entzündungen im Fesselbereich führen.

Pferdehanf enthält von Natur aus einen fast unschlagbaren bioverfügbare Zinkchelat-Aminosäure-Komplex und hat schon vielen Pferden bei Mauke unterstützen können, bzw. aktiv vor Mauke schützen können. Zink ist nicht nur für gesunde Haut, Haare und Hufe wichtig, sondern auch das „Immunsystem-Spurenelement“. Lesen Sie auch wie man Mauke erkennt und behandelt bzw. die Erfahrungsberichte zu Mauke beim Pferd.

 

 

 

Diana Lehr, Kundenbetreuung

Schon seit Ihrer Kindheit beschäftigt sich Diana Lehr mit Tieren, insbesondere mit Pferden. Heute arbeitet sie als Reittherapeutin in Berlin.

Zusammen mit Stefan Nicolaus hat Sie die Firma Hempura GmbH, die das Produkt Pferdehanf vertreibt, aufgebaut und mit Ihrer Erfahrung mit Pferden und Pferdefreunden ist sie natürlich prädestiniert, die Kunden zu betreuen.
Stefan Nicolaus, Geschäftsführer

Das Unternehmen Hempura GmbH führt Stefan Nicolaus. Er ist ebenfalls mit vielen Tieren aufgewachsen und ergänzt die Leidenschaft für das Thema, mit der Erfahrung einen Betrieb zu leiten.
Besondere Menschen mit besonderen Fähigkeiten – unsere Helfer

Wir haben das Glück, dass uns besondere Menschen mit besonderen Fähigkeiten, tatkräftig unterstützen. Unser Pferdehanf wird in Berlin bei der Mosaik-Werkstatt für Behinderte gGmbH verpackt und versendet.

 

Wir haben dabei wunderbare Menschen kennengelernt, von denen wir sehr viel lernen können. Jedes Mal nehmen wir von dieser besonderen Atmosphäre etwas wertvolles mit nach Hause.
Gerne stehen wir Ihnen selbstverständlich bei Fragen jederzeit, am besten per Email oder telefonisch zur Verfügung.


Tags


You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Get in touch

Name*
Email*
Message
0 of 350
pferdehanf produkt

[10% Winterrabatt]

bis zum 08.02.2023 (zzgl. bis zu 25% Mengenrabatt)

[10% Winterrabatt]

bis zum 28.12.2022 (zzgl. bis zu 25% Mengenrabatt)